Laszlo Hartmann

Laszlo Hartmann

Laszlo Hartmann wuchs Ende der 1960er Jahre in Flensburg auf. Nach dem Abitur zog sie nach Westberlin, lebte in einem von Frauen besetzten Haus und jobbte als erste weibliche Türsteherin Kreuzbergs in einer Szenediskothek.

Nebenbei studierte sie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Publizistik. Mitte der 90er Jahre stieg sie quer in die Medienwelt ein und arbeitet seitdem als freiberufliche Autorin, Redakteurin und Regisseurin, vor allem für das öffentlich-rechtliche Fernsehen.

Sie schreibt Drehbücher und Kurzprosa und arbeitet zurzeit an ihrem ersten Roman »Fremde Wellen« (Arbeitstitel).

Einblicke in ihr Leben und Schreiben gibt sie unter www.hauptsache-geschichten.com