Irene Klein

Irene Klein

Irene Klein ist Professorin der Fakultät für Sozialwissenschaft an der Universität von Buenos Aires (UBA), wo sie seit 2008 für Studenten der Kommunikationswissenschaft kreatives Schreiben und Narratologie unterrichtet. Sie hat einen Master in Literaturanalyse an der Fakultät für Philosophie und Literatur (UBA) und schreibt ihre Doktorarbeit an der selben Universität.

Als Autorin veröffentlicht sie in Buenos Aires den Roman »El hábito del miedo« ( Die Gewohnheit der Angst) und mehrere Bücher über Schreibdidaktik und Narratologie auf Spanisch. Sie schreibt Kurzgeschichten und Romane.

Sie ist Argentinierin und lebt in Buenos Aires, doch sie besucht Berlin, die Heimat ihres Vaters, jedes Jahr.